Im Zeichen des Löwen (1959)

- | Frankreich 1959 | 103 Minuten

Regie: Eric Rohmer

Der in Paris lebende Amerikaner Pierre Wesselrin erfährt, daß eine erwartete Erbschaft nicht ihm, sondern seinem Vetter zugefallen ist. Als Musiker erfolglos, steigt er in der sommerlichen Metropole langsam zum Clochard und Straßengeiger ab, bis er unverhofft die Nachricht erhält, daß der Vetter tödlich verunglückt ist. Der frühere Filmkritiker Rohmer erzählt in seinem ersten langen Spielfilm von der Verwandelbarkeit einer Existenz und ihrer Umwelt. Der distanzierte und beharrliche Blick auf die kleinen Details des Alltags erschließt hinter der Fassade der Konventionen eine ferne, abenteuerliche Welt, die zwar von Entfremdung geprägt ist, aber eine befreiend konkrete Gestalt gewinnt. Eines der zentralen Werke der französischen Nouvelle Vague. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LE SIGNE DU LION
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1959
Regie
Eric Rohmer
Buch
Eric Rohmer
Kamera
Nicolas Hayer
Musik
Louis Sagner
Schnitt
Anne-Marie Cotret · Marie-Josèphe Yoyotte
Darsteller
Jess Hahn (Pierre Wesselrin) · Van Doude (Jean-François Santeuil) · Michèle Girardon (Dominique Laurent) · Jill Olivier (Cathy) · Gilbert Edard (Michel Caron)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren