Immer wenn das Licht ausgeht

Drama | Frankreich 1957 | 110 (DDR 115) Minuten

Regie: Julien Duvivier

Der charmante, ebenso lebenslustige wie genußsüchtige Verkäufer eines Damenkaufhauses weist keine Avance, die ihm gemacht wird, zurück. Er hörnt erfreut Ehemänner und treulose Geliebte und profitiert schließlich noch davon, daß der Ehemann der Kaufhaus-Besitzerin dahinscheidet. Emile Zolas bitter-sarkastische Abrechnung mit dem Pariser Bürgertum um 1860 als gleichermaßen unterhaltsame und eindringliche Filmadaption, mit glänzenden Schauspielern und eiskaltem Zynismus inszeniert. (DDR-Titel: "Der schöne Octave")

Filmdaten

Originaltitel
POT-BOUILLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1957
Regie
Julien Duvivier
Buch
Julien Duvivier · Henri Jeanson
Kamera
Michel Kelber
Musik
Jean Wiener
Schnitt
Madeleine Gug
Darsteller
Gérard Philipe (Octave Mouret) · Danielle Darrieux (Madame Hédouin) · Dany Carrel (Berthe Josserand) · Jacques Duby (Théophile Vabre) · Anouk Aimée (Marie Pichon)
Länge
110 (DDR 115) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren