Das Imperium schlägt zurück

Science-Fiction | USA 1979 | 125 (Special-Edition: 127) Minuten

Regie: Irvin Kershner

Aufwändige Fortsetzung von "Krieg der Sterne": Die Prinzessin und ihre Beschützer befinden sich im Verteidigungskampf mit Finsterlingen aus der Galaxis. Tricktechnisch perfekt und professionell produziert, besitzt der Film zwar weniger Charme und spielerische Leichtigkeit als sein von George Lucas inszenierter Vorgänger, erweist sich aber vor allem aus der zeitlichen Distanz heraus als der ausgereifteste Teil der Trilogie: die Personen werden solide konturiert und erhalten eine beinahe schon tragische Tiefe, die Bildkompositionen sind von ausgesuchter, teilweise poetischer Schönheit. (1997 kam der Film als Teil der "Star Wars Special Edition" in einer überarbeiteten, digitalisierten und um neue Szenen und Effekte ergänzten Version wieder in die Kinos. FBW-Prädikat von "Star Wars Special Edition": "w". Titel der übrigen Teile der "Star Wars"-Trilogie: "Krieg der Sterne", "Die Rückkehr der Jedi-Ritter".) - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
THE EMPIRE STRIKES BACK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1979
Regie
Irvin Kershner
Buch
Leigh Brackett · Lawrence Kasdan
Kamera
Peter Suschitzky
Musik
John Williams
Schnitt
Paul Hirsch
Darsteller
Mark Hamill (Luke Skywalker) · Harrison Ford (Han Solo) · Carrie Fisher (Prinzessin Organa) · Billy Dee Williams (Lando Calrissian) · Anthony Daniels (Ce-Dreipeo)
Länge
125 (Special-Edition: 127) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Science-Fiction | Fantasy

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren