Die Italienerin und die Liebe

Frauenfilm | Italien 1961 | 100 Minuten

Regie: Lorenza Mazzetti

Frauen berichten über ihre Erfahrungen in Liebe und Ehe - vom ersten erotischen Erlebnis über die mißlungene Hochzeitsnacht, Seitensprung und ledige Mutterschaft bis hin zum Scheidungsprozeß. Der elfteilige Episodenfilm wurde (unter der Leitung und nach einem Konzept von Zavattini) von jungen italienischen Nachwuchsregisseuren gestaltet, die soziologisches Forschungsmaterial teils als szenische Skizze, teils als Kurzdokumentation inszenieren. Formal bemüht, nicht völlig mißlungen, bestenfalls kurzweilig unterhaltsam. (Titel auch: "Italienische Liebhaber")

Filmdaten

Originaltitel
LE ITALIANE E L'AMORE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1961
Regie
Lorenza Mazzetti · Gian Vittorio Baldi · Marco Ferreri · Giulio Macchi · Francesco Maselli
Buch
Cesare Zavattini · Lorenza Mazzetti · Ottavio Jemma · Rafael Azcona · Luigi Cavicchioli
Kamera
Victor Hugo Contino · Leonida Barboni · Marcello Gatti · Alessandro D'Eva · Carlo Nebiolo
Musik
Gianni Ferrio
Darsteller
Maria Di Giuseppe · Mario Colli · Riccardo Fellini · Andrea Giordana · Michele Stasino
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Frauenfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren