Als Amerika nach Olympia kam

Sportfilm | USA 1984 | 210 (Orig. 238) Minuten

Regie: Alvin Rakoff

Ein schwerfälliger, fürs Fernsehen entstandener Spielfilm über die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit, die 1896 in Athen stattfinden. Im Mittelpunkt stehen die dreizehn Sportler aus den USA, die zu einer Zeit, als Sport noch kein Begriff für die amerikanische Öffentlichkeit war, mit viel Elan und wenig Geld ins Ursprungsland der Spiele reisen. Nachdem sie zunächst fast nicht teilnehmen können, erringen sie neun von zwölf Medaillen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE FIRST OLYMPICS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1984
Regie
Alvin Rakoff
Buch
Charles Gary Allison · William Bast
Kamera
Paul Beeson
Musik
Bruce Broughton
Schnitt
John Grover
Darsteller
David Ogden Stiers (Dr. William Milligan Sloane) · Angela Lansbury (Alice Garrett) · Louis Jourdan (Pierre de Coubertin) · Gayle Hunnicutt (Mary Sloane) · Honor Blackman (Ursula Schumann)
Länge
210 (Orig. 238) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Sportfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren