Die Nelson-Affäre

Biopic | Großbritannien 1973 | 110 Minuten

Regie: James Cellan Jones

Die letzten Lebensmonate von Lord Nelson im Jahre 1805. Der Urlaub - nach zweijährigem Seekrieg - bei seiner Geliebten, der skandalumwitterten Lady Hamilton, ist nicht von langer Dauer. Der Admiral führt die englische Flotte zwar zum Sieg gegen die Franzosen, er wird aber tödlich getroffen und stirbt am 21.10.1805. Für Lady Hamilton bedeutet das den Verlust aller Privilegien. Sie verläßt, völlig verarmt, England. Der effektvoll inszenierte Film bemüht sich, im Gegensatz zu anderen Verfilmungen dieser Liebesgeschichte um eine realistischere Sicht. Er stellt Charaktere in den Vordergrund und kann sich dabei auf zwei ausgezeichnete Darsteller (Finch/Jackson) stützen.

Filmdaten

Originaltitel
BEQUEST TO THE NATION
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1973
Regie
James Cellan Jones
Buch
Terence Rattigan
Kamera
Gerry Fisher
Musik
Michel Legrand
Schnitt
Anne V. Coates
Darsteller
Peter Finch (Lord Horatio Nelson) · Glenda Jackson (Lady Emma Hamilton) · Michael Jayston (Capt. Hardy) · Anthony Quayle (Lord Minto) · Margaret Leighton (Lady Frances Nelson)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Genre
Biopic | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren