Neue Welt (1954)

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1954 | 84 Minuten

Regie: Curt Oertel

Der Versuch, mit den Mitteln des Dokumentarfilms ein halbes Jahrtausend amerikanischer Geschichte und Kultur zu erfassen, wie sie sich im Wandel der Architektur spiegeln. Trotz einer Fülle von Informationen bleibt der Film selbst uneinheitlich in Stil und Aufbau. - Curt Oertel, der als Beleuchtungsexperte und Kameramann bei Pabst seine Karriere begann ("Die freudlose Gasse", 1925 / "Geheimnisse einer Seele", 1926) und gemeinsam mit Hans Deppe seinen einzigen Spielfilm inszenierte ("Schimmelreiter", 1934), errang seinen größten künstlerischen Erfolg mit dem durch die faszinierende Lichtregie beeindruckenden Kulturfilm "Michelangelo".

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1954
Regie
Curt Oertel
Buch
Curt Oertel · Josef B. Malina · Jacob Geis
Kamera
Curt Oertel
Musik
Werner R. Heymann · Gert Wilden · Václav Nelhybel
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren