Sein Name war Pot - aber sie nannten ihn Halleluja

Italowestern | Italien 1975 | (TV) 87 (Orig. 98) Minuten

Regie: Dennis Ford

Zwei Brüder rauben eine Bank aus und flüchten nach Mexiko. Dort wird der eine von Banditen umgebracht. Der Überlebende beschließt, seinen Bruder zu rächen. Fließband-Italowestern. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IL SUO NOME ERA POT | IL SUO NOME ERA POT... MA... LO CHIAMAVANO ALLEGRIA!
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1975
Regie
Dennis Ford · Luigi Giachin
Buch
Luigi Giachin · Dino Spataro
Kamera
Mario Masini
Musik
Nico Fidenco
Darsteller
Peter Martell (Kid "Pot" Potter/Halleluja) · Lincoln Tate (Lobo) · Daniela Giordano · Kiron Papas · Carla Mancini (Mädchen beim Fest)
Länge
(TV) 87 (Orig. 98) Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Italowestern

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren