Das verklungene Lied

Märchenfilm | UdSSR 1981 | (TV) 70 Minuten

Regie: L. Axjonowa

Die Tochter einfacher Fischer, die nur singen kann, wächst in freier Natur heran. Sie heiratet einen ehemaligen Schulkameraden, doch als sich herausstellt, daß er nicht wirklich in ihre Welt gehört, beginnt für die junge Frau eine Zeit des Leidens. Schließlich kehrt sie mit ihrem Kind zu den Eltern zurück. Modisch-modernes russisches Märchen mit einem Undine-Motiv, das durch die Schönheit seiner Bilder auffällt, insgesamt aber eher stilunsicher ist und in der Bezugnahme auf alte Mythen und Legenden nahe am Kitsch vorbeibalanciert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1981
Regie
L. Axjonowa
Buch
Radi Kuschnerowitsch · Rodion Nachapetow
Kamera
Wladimir Brussin
Musik
Sergej Bonewitsch
Darsteller
Vera Glagolewa · Andrej Smoljakow · Tatjana Charitonowa · Nikolai Grinko · Stefanija Stanjuta
Länge
(TV) 70 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Märchenfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren