Halbwelt, Rauschgift und Halunken

Gangsterfilm | Frankreich 1960 | 104 Minuten

Regie: Alfred Rode

Der Chef einer Nervenheilanstalt, die zugleich als Verbrecherzentrale dient, beschafft sich durch Erpressung mit erotischen Fotos geheimes Forschungsmaterial. Ein Privatdetektiv entwirrt das Knäuel an kriminalistischer Kolportage und billiger Spekulation. (Früherer Titel: "Sittenfall 1413")

Filmdaten

Originaltitel
DOSSIER 1413
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1960
Regie
Alfred Rode
Buch
Claude Desailly · Louis Martin
Kamera
Jacques Klein
Musik
André Borly
Schnitt
Georges Arnstam
Darsteller
Claudine Dupuis (Doris) · Jean Danet (Gilles Chauvin) · Dora Doll (Dr. Piras Frau) · Henri Vilbert (Kommissar Rossi) · Jacques Dumesnil (Dr. Pira)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Gangsterfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren