Die Hand am Colt

Western | USA 1953 | 79 Minuten

Regie: Nathan Juran

Ein amtsmüder Gesetzeshüter quittiert seinen Dienst, um sich auf eine Farm zurückzuziehen und seine Verlobte heiraten zu können. Am neuen Ort tyrannisiert ein Bösewicht die Bürgerschaft. Der einstige Marshall nimmt erneut seinen Kampf gegen Gewalt und Unrecht auf. Ein routiniert inszenierter, recht sorgfältig gespielter Law-and-Order-Western mit handfesten Prügelszenen, der eine bezeichnende Rechtsauffassung vertritt: Gesetze können nur bestehen, wenn die starke Hand eines einzelnen ihnen Geltung verschafft. (Die Story von W.R. Burnett wurde bereits 1932 verfilmt.) - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LAW AND ORDER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1953
Regie
Nathan Juran
Buch
John Bagni · Gwen Bagni · D.D. Beauchamp
Kamera
Clifford Stine
Musik
Joseph Gershenson
Schnitt
Ted J. Kent
Darsteller
Ronald Reagan (Frame Johnson) · Dorothy Malone (Jeannie Bristow) · Preston Foster (Kurt Durling) · Alex Nicol (Lute Johnson) · Ruth Hampton (Maria)
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Western | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren