Ein Händedruck des Teufels

Melodram | Großbritannien/USA 1959 | 110 Minuten

Regie: Michael Anderson

Die bemerkenswerte Schilderung über den Höhepunkt des irischen Freiheitskampfs im Jahr 1921. Ein Rebellenführer, Universitätslehrer in Dublin, will den Friedensschluß mit England nicht anerkennen; er fällt schließlich durch die Hand eines Amerikaners. Ein fesselnd erzähltes Melodram mit nachdenklich stimmenden Situationen und Reaktionen. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SHAKE HANDS WITH THE DEVIL
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
1959
Regie
Michael Anderson
Buch
Ivan Goff · Ben Roberts
Kamera
Erwin Hillier
Musik
William Alwyn
Schnitt
Ronald Coppleman
Darsteller
James Cagney (Prof. Sean Lenihan) · Don Murray (Kerry O'Shea) · Dana Wynter (Jennifer) · Glynis Johns (Kitty) · Michael Redgrave (General)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Melodram | Historienfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren