Die Hosen des Ritters von Bredow

Komödie | DDR 1973 | 109 Minuten

Regie: Konrad Petzold

Die Geschichte eines rauflustigen und trinkfesten brandenburgischen Ritters zu Beginn des 16. Jahrhunderts, zugleich ein Spiegelbild jener Zeit mit dem im Niedergang begriffenen Landadel. Teils moritatenhafte Sage, teils derber Prügelklamauk, bietet der Film insgesamt humorvolle Unterhaltung. In der als übler "Pfaffen-Typ" verzeichneten Gestalt eines lüsternen, ränkesüchtigen "Dechanten" wird freilich der religiöse Zeithintergrund verzerrt. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1973
Regie
Konrad Petzold
Buch
Günter Kaltofen · Konrad Petzold
Kamera
Hans Heinrich
Musik
Günter Hauk
Schnitt
Ilse Peters
Darsteller
Rolf Hoppe (Götz von Bredow) · Lissy Tempelhof (Brigitte von Bredow) · Kati Bus (Eva) · Hannjo Hasse (Lindenberg) · Armin Mueller-Stahl (Dechant)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren