Haß (1968)

Krimi | USA 1968 | 106 Minuten

Regie: Gordon Parks

Ein Film des schwarzen Regisseurs Gordon Parks über Rassenprobleme, aufgezeigt vor allem an den Erlebnissen und Schicksalen eines schwarzen Jungen in einem kleinen Ort in Kansas, der sich nicht zum Haß hinreißen läßt und hilft, einen ebenfalls schwarzen Mörder zu überführen. Stellenweise packend und atmosphärisch dicht, insgesamt aber zu vordergründig und sentimental, womit der Film der Diskussion letztlich ausweicht. Eindrucksvoll indes: die erzählerische Stimmung, die einem ganz eigenen Rhythmus folgt und an die melancholische Schönheit eines Blues oder Spirituals erinnert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE LEARNING TREE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1968
Regie
Gordon Parks
Buch
Gordon Parks
Kamera
Burnett Guffey
Musik
Gordon Parks
Schnitt
George R. Rohrs
Darsteller
Kyle Johnson (Newt) · Estelle Evans (Sarah) · Joel Fluellen (Bob) · Alex Clarke (Marcus) · Dana Elcar (Kirky)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren