Heißes Gold aus Calador

Komödie | USA 1970 | 108 Minuten

Regie: Andrew V. McLaglen

Kalifornien 1880: Ein charmanter Eisenbahnräuber und Schürzenjäger wird von seinem Kompagnon um den Beuteanteil gebracht. Nach dreijährigem Aufenthalt in einem Straflager nimmt er bei einem vorgeblich gemeinsamen Goldraub Rache. Eine aktionsreiche, weitgehend vergnügliche Mischung aus Western, Gangsterfilm und Komödie, in der mangelnde Logik und Psychologie durch die Regie, vor allem aber auch den schelmischen Humor des Hauptdarstellers elegant überspielt werden. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ONE MORE TRAIN TO ROB
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1970
Regie
Andrew V. McLaglen
Buch
Don Tait · Dick Nelson
Kamera
Alric Edens
Musik
David Shire
Schnitt
Robert Simpson
Darsteller
George Peppard (Hark) · Diana Muldaur (Katy) · John Vernon (Timothy X. Nolan) · France Nuyen (Ah Toy) · Steve Sandor (Jim Grant)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Gangsterfilm | Western
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren