Helga

- | BR Deutschland 1967 | 77 Minuten

Regie: Erich F. Bender

Sexualkundlicher Lehrfilm für Eltern, Erzieher und heranwachsende Jugendliche, hergestellt im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Eine junge Frau ist schwanger. Die Kamera begleitet sie vom ersten Besuch beim Arzt bis zur Entbindung und zum ersten Baden des Babys. Am Rande werden Verhaltensweisen etwa gegenüber Kinderfragen und Ratschläge zur Empfängnisverhütung gegeben. In der Spielhandlung eher naiv, ansonsten aber durchaus seriös, wenn auch in seinem Informationswert eher begrenzt, vor allem auch weil der sexualethische Bereich ausgeklammert wird. Der Film war der erste seiner Art (auch der Geburtsvorgang wird in Nahaufnahme gezeigt) und geriet seinerzeit zum Medienereignis. Sein Erfolg rief zwei Anschlußfilme ("Helga und...") hervor und löste eine ganze Welle von Aufklärungsfilmen (Oswalt-Kolle-Serie, Schulmädchen-Reports, Filme nach Van de Velde) aus. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1967
Regie
Erich F. Bender
Buch
Erich F. Bender
Kamera
Klaus Werner · Fritz Baader · Eberhard Burcik
Musik
Karl Barthel
Schnitt
Monika Pfefferle · Ilse Wüstenhöfer
Darsteller
Ruth Gassmann (Helga) · Asgard Hummel · Eberhard Mondry · Ilse Zielstorff
Länge
77 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren