Helter Skelter - Die Nacht der langen Messer

Krimi | USA 1976 | 92 Minuten

Regie: Tom Gries

Die im Stil eines bebilderten Polizeiberichts inszenierte Rekonstruktion des aufsehenerregenden Mords an der mit Roman Polanski verheirateten Schauspielerin Sharon Tate durch die Charles-Manson-Family. Oberflächlich in der Zeichnung der Personen, ist der Film grundsätzlich eher langweilig als informativ, wird aber fragwürdig vor allem durch das in seiner Ungeschminktheit erschreckende Plädoyer für die Wiedereinführung der Todesstrafe.

Filmdaten

Originaltitel
HELTER SKELTER | MASSACRE IN HOLLYWOOD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1976
Regie
Tom Gries
Buch
J.P. Miller
Kamera
Jules Brenner
Musik
Billy Goldenberg
Schnitt
Gene Fowler jr. · Bud S. Isaacs · Byron "Buzz" Brandt
Darsteller
George DiCenzo (Vincent Bugliosi) · Steve Railsback (Charles Manson) · Nancy Wolfe (Susan Atkins) · Marilyn Burns (Linda Kasabian) · Christina Hart (Patricia Krenwinkel)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Krimi | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren