Die Herberge zur 6. Glückseligkeit

Melodram | USA 1958 | 148 Minuten

Regie: Mark Robson

Eine englische Missionarin in China krönt ihre langjährige aufopfernde Tätigkeit dadurch, daß sie nach dem Zweiten Weltkrieg eine Gruppe von Kindern in einem gefährlichen Treck durch feindliches Gebiet in Sicherheit bringt. Tatsächliche Ereignisse liegen dem als Drehbuchvorlage dienenden Roman von Alan Burgess zugrunde. Der zugleich abenteuerliche, gefühlvolle und erbauliche Unterhaltungsfilm interessiert vor allem durch gute Darstellung und das nichtalltägliche Milieu. Sein angedeuteter ethischer Wert verliert sich indes weithin in der Naivität, mit der ihn die Geschichte zu vermitteln versucht. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE INN OF THE SIXTH HAPPINESS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1958
Regie
Mark Robson
Buch
Isobel Lennart
Kamera
Freddie Young
Musik
Malcolm Arnold
Schnitt
Ernest Walter
Darsteller
Ingrid Bergman (Gladys Aylward) · Curd Jürgens (Lin Nan) · Robert Donat (Mandarin) · Athene Seyler (Sarah Lawson) · Ronald Squire (Sir Francis)
Länge
148 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren