Heubodengeflüster

Komödie | BR Deutschland 1967 | 95 Minuten

Regie: Rolf Olsen

Weil ein Bauer wegen einer Rauferei ins Gefängnis soll, sein Vetter aber für ihn vertretungsweise in Arrest geht, gerät ein seitenspringender Abgeordneter an den falschen Geschäftspartner für seinen beabsichtigten Grundstückskauf. Da die Frau des Abgeordneten zudem einen Detektiv hinterherschickt, der in allerlei Verkleidungen auftritt, kommt es zu Turbulenzen. Ein öder Klamaukfilm mit plattesten Gags aus der Klamottenkiste; insgesamt eine Attacke gegen den gesunden Menschenverstand. (Neuer Titel: "Heubodengeflüster in Oberbayern") - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1967
Regie
Rolf Olsen
Buch
Rolf Olsen
Kamera
Hanns Matula
Musik
Erwin Halletz
Schnitt
Ilse Wilken
Darsteller
Peter Carsten (Florian Maderer) · Elfie Pertramer (Genoveva Maderer) · Renate von Holt (Hannerl) · Gunther Philipp (Blasius Schantl) · Ralf Wolter (Dr. Leo Dorn)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren