Hinter verschlossenen Türen (1956)

Drama | Frankreich 1956 | 90 Minuten

Regie: Denys de la Patellière

Ein skrupellos-ehrgeiziger Journalist will in der Gesellschaft von La Rochelle Karriere machen. Als sich der Vater einer Reederstochter einer Heirat widersetzt, will er ihn beseitigen. Der Mordversuch hat eine Zeugin, die sich der Journalist zur Geliebten macht. Die Reederstochter liebt ihn indes mit naiver Güte; nach einem fast tödlichen Autounfall will sie seiner Spielleidenschaft Einhalt gebieten, worauf auch sie umgebracht werden soll. Eine sich langsam und quälerisch entfaltende Familientragödie von bemerkenswerter Substanz. Ebenso elegant wie ernsthaft inszeniert, psychologisch stimmig, gut gespielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA SALAIRE DU PECHE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1956
Regie
Denys de la Patellière
Buch
Denys de la Patellière · Roland Laudenbach
Kamera
Henri Alekan
Musik
Maurice Le Roux
Darsteller
Danielle Darrieux (Isabelle de Charvin) · Jean-Claude Pascal (Jean de Charvin) · Jeanne Moreau (Angèle) · Jean Debucourt · Georges Chamarat
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren