Die Hölle ist in mir

Biopic | USA 1956 | 107 Minuten

Regie: Robert Wise

Ein verwahrloster Halbwüchsiger und brutaler Schläger aus der New Yorker East Side schafft den Absprung aus seinem trostlosen Milieu und den Aufstieg zum Boxweltmeister im Mittelgewicht. Die melodramatisch aufgeputzte Filmbiografie Rocky Grazianos, angereichert mit viel Gewalt, viel Gefühl und guten Ringsequenzen. Der Film besticht durch die effektvolle Kameraführung und starke Darsteller, während es der Zeichnung der Entwicklung des Helden zum liebenden Ehemann und einsichtigen Partner an Differenziertheit und Glaubwürdigkeit fehlt. (Alternativtitel: "Eine Handvoll Dreck")

Filmdaten

Originaltitel
SOMEBODY UP THERE LIKES ME
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1956
Regie
Robert Wise
Buch
Ernest Lehman
Kamera
Joseph Ruttenberg
Musik
Bronislau Kaper
Schnitt
Albert Akst
Darsteller
Paul Newman (Rocky) · Pier Angeli (Norma) · Everett Sloane (Irving Cohen) · Eileen Heckart (Ma Barbella) · Sal Mineo (Romolo)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Biopic | Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren