Fahrkarte nach Marseille

Action | USA 1943 | 109 Minuten

Regie: Michael Curtiz

In einer komplizierten Rückblende wird erzählt, wie ein glühender französischer Patriot vom journalistischen zum militärischen Engagement kam. Actionfilm, dessen technische Brillanz vom austauschbaren Gut-Böse-Schema ablenkt; das Handeln ist emotional motiviert, nicht politisch. Regisseur Michael Curtiz versammelt einen Teil der "Casablanca"-Besetzung erneut um sich. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PASSAGE TO MARSEILLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1943
Regie
Michael Curtiz
Buch
Casey Robinson · Jack Moffitt
Kamera
James Wong Howe
Musik
Max Steiner
Schnitt
Owen Marks
Darsteller
Humphrey Bogart (Matrac) · Michèle Morgan (Paula) · Claude Rains (Capt. Freycinet) · Sydney Greenstreet (Major Duval) · Peter Lorre (Marius)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren