Hotel Berlin

Drama | USA 1945 | 98 Minuten

Regie: Peter Godfrey

In einer Fülle kleiner und kleinster Szenen sowie unterschiedlichster Charaktere entfaltet sich ein facettenreiches, wenngleich völlig synthetisches Bild der Götterdämmerung des "Dritten Reichs". Einziger Handlungsort ist ein Hotel, in dem Nazis, Widerständler, Spitzel und reumütige Mitläufer wohnen. Zwar erdrückt die übertriebene Fülle des Inhalts Film und Zuschauer gleichermaßen, immerhin aber ist er mit viel Routine passabel inszeniert und gespielt. (O.m.d.U., Teil der Film-Reihe "Hollywood und die Nazis") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOTEL BERLIN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1945
Regie
Peter Godfrey
Buch
Jo Pagano · Alvah Bessie
Kamera
Carl Guthrie
Musik
Franz Waxman
Schnitt
Frederick Richards
Darsteller
Raymond Massey (General Arnim von Dahwitz) · Andrea King (Lisa Dorn) · Helmut Dantine (Martin von Richter) · Henry Daniell (Baron von Stetten) · Peter Lorre (Professor Johannes König)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren