100 Gewehre

Western | USA 1968 | 109 Minuten

Regie: Tom Gries

Ein schwarzer Hilfssheriff verfolgt 1912 einen Bankräuber über die Grenze nach Mexiko, wo General Verdugo einen erbarmungslosen Vernichtungskampf gegen die Yaqui-Indianer führt. Eine wilde Schönheit wird zur Seele des Volkswiderstands gegen die ausbeuterische Herrenschicht und deren Handlanger. Sozialkritisch eingefärbter Western mit hervorragenden Actionszenen und einer Fülle teils melodramatischer Nebenhandlungen.

Filmdaten

Originaltitel
100 RIFLES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1968
Regie
Tom Gries
Buch
Clair Huffaker · Tom Gries
Kamera
Cecilio Panuagia
Musik
Jerry Goldsmith
Schnitt
Robert Simpson
Darsteller
Jim Brown (Lyedecker) · Raquel Welch (Sarita) · Burt Reynolds (Yaqui Joe) · Fernando Lamas (Verdugo) · Dan O'Herlihy (Grimes)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f (fr. 18)
Genre
Western | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras des Mediabooks umfassen u.a. ein 8-seitiges Booklet mit Informationen zum Film sowie eine englische Super-8-Fassung des Films (8 Min.). Die Neuauflage (Black Hill) enthält indes die Featurettes "100 Gewehre aus der Sicht von Bertrand Tavernier" (20 Min.) und "100 Gewehre aus der Sicht von Patrick Brion" (7 Min.).

Verleih DVD
Koch & Black Hill (16:9, 1.85:1, Mono engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Black Hill (16:9, 1.85:1, Mono engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren