Liebe ohne Hoffnung

Drama | USA 1976 | 100 Minuten

Regie: Daryl Duke

Als der Arzt einem 37jährigen mitteilt, daß er unheilbar an Krebs leidet, versucht der von seiner Familie getrennt lebende Mann, in einem Urlaub mit seiner Frau und den beiden Söhnen ein neues Verhältnis zu ihnen zu finden, was jedoch mißlingt. In einer Vorlesung über das Thema Leben und Tod trifft er eine ebenfalls unheilbar kranke junge Frau. Beide wissen nichts vom Schicksal des jeweils anderen. Eines Tages zieht die Frau falsche Schlüsse aus den Büchern, die sie in der Wohnung des Mannes findet. Durchschnittlicher amerikanischer Fernsehfilm. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GRIFFIN AND PHOENIX: A LOVE STORY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1976
Regie
Daryl Duke
Buch
John Hill
Kamera
Richard C. Glouner
Musik
George Aliceson Tipton
Schnitt
O. Nicholas Brown
Darsteller
Peter Falk (Griffin) · Jill Clayburgh (Phoenix) · John Lehne (George) · Dorothy Tristan (Jean) · Ben Hammer (Dr. Feinberg)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren