Der rasende Gockel

Komödie | USA 1983 | 91 Minuten

Regie: Hal Needham

Burt Reynolds in der Rolle eines draufgängerischen, sprücheklopfenden Rennfahrers, der von einem Brathähnchenfabrikanten gesponsert und als Reklameträger mißbraucht wird, bis ihm der Kragen platzt. Nach "Auf dem Highway ist die Hölle los" (1980) ein weiterer Versuch, die Kombination "Reynolds plus Kraftfahrzeug" als populäre Blechschaden-Komödie zu vermarkten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
STROKER ACE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1983
Regie
Hal Needham
Buch
Hugh Wilson · Hal Needham
Kamera
Nick McLean
Musik
Al Capps
Schnitt
Carl Kress · William Gordean
Darsteller
Burt Reynolds (Stroker Ace) · Ned Beatty (Clyde Torkle) · Jim Nabors (Lugs) · Parker Stevenson (Aubrey James) · Loni Anderson (Pembrook Feeney)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16 (6; nf Kino)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren