Die Anwälte des Teufels

Drama | Frankreich 1980 | 79 Minuten

Regie: André Cayatte

Auf dem Höhepunkt des Algerienkrieges gerät ein junger Rechtsanwalt in politische Verwicklungen, als er vor Gericht einen malträtierten algerischen Familienvater vertritt. Im Spannungsfeld zwischen beruflichem Ehrgeiz, privatem Glück und gesellschaftlichen Anpassungszwängen folgt er kurz vor dem Waffenstillstand 1961 seiner politischen Überzeugung, woraufhin er sich vor der Anwaltskammer verantworten muß. Dort plädiert ausgerechnet der Strafverteidiger der Rechtsradikalen für ihn. Cayatte beschreibt die spezifische Mentalität und Ambivalenz des Rechtsanwaltsberufs, der ungeachtet wechselnder politischer Machtverteilungen seine Eigenständigkeit zu bewahren hat. Ein engagierter, vor allem zeitgeschichtlich bedeutender Film. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LES AVOCATS DU DIABLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1980
Regie
André Cayatte
Buch
André Cayatte · Henri Coupon
Kamera
Bernard Auroux · Christian Decréton
Schnitt
Marie-Louise Gesbert · Colette Bluwal
Darsteller
Laurent Malet (Pierre Chabrier) · Anne-Marie Philipe (Isabelle Chabrier) · Michel Auclair (Orsini-Belcourt) · Raymond Gérôme (Corvisart) · Hubert Gignoux (Staatsanwalt)
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren