Der weiße Sohn der Sioux

Western | USA 1952 | 95 Minuten

Regie: George Marshall

Einem von einem Sioux-Häuptling seit dem elften Lebensjahr aufgezogenen weißen Pfadfinder gelingt es nach schweren inneren Konflikten, die Indianer von der Sinnlosigkeit ihres Krieges gegen die US-Truppen zu überzeugen. Ein unterhaltsamer Western mit routiniert und spannend inszenierten Kampf- und Verfolgungsszenen. Trotz seiner im Kern friedfertigen Botschaft ein Indianerfilm ganz im Stil des Hollywood-Kinos jener Jahre, der mit einer Karl-May-Erzählung mehr zu tun hat als mit ethnischer und historischer Nähe zur Wirklichkeit. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE SAVAGE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1952
Regie
George Marshall
Buch
Sydney Boehm
Kamera
John Seitz
Musik
Paul Sawtell
Schnitt
Arthur Schmidt
Darsteller
Charlton Heston (Warbonnet/Jim Aherne jr.) · Susan Morrow (Tally Hathersall) · Peter Hanson (Lt. Weston Hathersall) · Joan Taylor (Luta) · Richard Rober (Capt. Vaugant)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Western | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren