Perlen eines Rosenkranzes

Drama | Polen 1979 | 117 Minuten

Regie: Kazimierz Kutz

Ein um den Staat verdienter alter Bergarbeiter weigert sich, aus seinem Eigentum in ein Hochhaus zu ziehen. Erst als man ihm ein neues Eigenheim zuweist, willigt er ein, er stirbt aber wenig später am Verlust seines Lebensraumes. Der Film beeindruckt vor allem durch seine plastische Personenzeichnung und die hervorragenden Leistungen der Darsteller. (Fernsehtitel BRD: "Wie Perlen im Rosenkranz") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PACIORKI JEDNEGO ROZANCA
Produktionsland
Polen
Produktionsjahr
1979
Regie
Kazimierz Kutz
Buch
Kazimierz Kutz
Kamera
Wieslaw Zdort
Musik
Wojciech Kilar
Darsteller
Marta Straszna · Augustyn Halotta · Ewa Wisniewska · Franciszek Pieczka · Jan Bogdól
Länge
117 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren