Wie schön, daß es Dich gibt

Komödie | Österreich 1957 | 93 Minuten

Regie: Thomas Engel

Eine Wiener Studentin, die sich wegen drückender Schulden einem Gutsbesitzer als dessen uneheliche Tochter vorstellte, wird so freudig aufgenommen, daß sie ihre Hochstapelei bald bereut. Standard-Verwechslungskomödie.

Filmdaten

Originaltitel
WIE SCHÖN, DASS ES DICH GIBT
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1957
Regie
Thomas Engel
Buch
Juliane Kay · Jacob Geis
Kamera
Walter Tuch
Musik
Heinz Sandauer
Schnitt
Paula Dworak
Darsteller
Ingrid Andree · Hans Söhnker · Gunnar Möller · Susi Nicoletti · Peer Schmidt
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren