Wo der heiße Wind weht

Komödie | Frankreich/Italien 1958 | 103 Minuten

Regie: Jules Dassin

Sittenbild einer süditalienischen Kleinstadt, in der sich angeblich ein sonderbarer Brauch erhalten hat: Wer das "Spiel des Gesetzes" gewinnt, darf sich, unter anderem, die Frau nehmen, die er begehrt. Episodisch angelegter Film mit überwiegend komödiantischen Zügen, gut fotografiert und treffend in der Milieuzeichnung.

Filmdaten

Originaltitel
LA LOI | LA LEGGE
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1958
Regie
Jules Dassin
Buch
Jules Dassin
Kamera
Otello Martelli
Musik
Roman Vlad
Schnitt
Roger Dwyre
Darsteller
Gina Lollobrigida (Marietta) · Pierre Brasseur (Don Cesare) · Yves Montand (Matteo Brigante) · Marcello Mastroianni (Enrico Toso, Agronom) · Melina Mercouri (Lucrezia)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren