Die wunderbaren Jahre

Jugendfilm | BR Deutschland 1979 | 104 Minuten

Regie: Reiner Kunze

In einer thüringischen Kleinstadt geraten einige Schüler in Konflikt mit den staatlich verordneten Normen der DDR. Das abweichende Verhalten eines Jugendlichen - er kritisiert seinen Schulleiter - führt zu seinem Schulverweis, worauf er Selbstmord begeht, da er sein Berufsziel, Musiker zu werden, nicht mehr hätte erreichen können. Erstlingsfilm, dessen visuelle Umsetzung der Geschichte nicht ganz geglückt ist; auch die Absicht, die Probleme einer unterdrückten Jugend transparent zu machen, erscheint nicht ganz gelungen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1979
Regie
Reiner Kunze
Buch
Reiner Kunze
Kamera
Wolfgang Treu
Musik
Rolf Wilhelm
Schnitt
Barbara von Weitershausen
Darsteller
Gabi Marr (Cornelia) · Martin May (Stephan) · Dietrich Mattausch (Herr Bergmann) · Rolf Boysen (Pfarrer) · Bärbel Deutschmann (Eva)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Jugendfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren