Tales of Manhattan

- | USA 1942 | 118 Minuten

Regie: Julien Duvivier

Ein Frack wechselt mehrmals hintereinander den Besitzer und erweist sich jedesmal als Erfüllungsgehilfe des Schicksals. Ein hervorragend besetzter und gespielter Episodenfilm mit fünf geschlossenen und zugleich fortlaufend miteinander verknüpften Teilen; eine geistreiche, spielerische Auseinandersetzung mit der Wechselhaftigkeit menschlichen Glücks. (Früherer Titel: "Sechs Schicksale") - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TALES OF MANHATTAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1942
Regie
Julien Duvivier
Buch
Ben Hecht · Ferenc Molnar · Donald Ogden Stewart · Samuel Hoffenstein · Alan Campbell
Kamera
Joseph Walker
Musik
Sol Kaplan
Schnitt
Robert Bischoff
Darsteller
Charles Boyer (Paul Orman) · Rita Hayworth (Ethel Halloway) · Ginger Rogers (Diane) · Henry Fonda (George) · Charles Laughton (Charles Smith)
Länge
118 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren