Das Testament des Magiers

Horror | USA 1964 | 107 Minuten

Regie: William Conrad

Die Tochter eines Magiers muß sieben Tage lang in dessen Gruselkabinett leben, bevor sie das Vermögen des verstorbenen Vaters erben kann. Doch der Vater ist gar nicht tot, die seltsame Prüfung ist ein Produkt seines zerrütteten Geisteszustandes. Unglaubwürdiger Horrorfilm mit den üblichen Versatzstücken des Genres, die allenfalls in einigen Szenen wohligen Grusel erzeugen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TWO ON A GUILLOTINE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1964
Regie
William Conrad
Buch
Henry Slesar · John Kneubuhl
Kamera
Sam Leavitt
Musik
Max Steiner
Schnitt
William Ziegler
Darsteller
Connie Stevens (Melinda/Casie Duquesne) · Dean Jones (Val Henderson) · Cesar Romero ("Duke" Duquesne) · Parley Baer ("Buzz" Sheridan) · Virginia Cregg (Dolly Bast)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren