Texas Colt

Western | USA 1966 | 99 Minuten

Regie: Alex March

Ein herumziehender Cowboy überführt für einen sterbenden Sheriff zwei zum Tode verurteilte Banditen in ein entferntes Fort. Da auf die Befreiung eines der Verbrecher eine Prämie ausgesetzt ist und gleichzeitig eine Gruppe zwecks Privatrache dessen Tod wünscht, kommt es zur einer gefahrvollen Reise, die schließlich aber in eine Liebesromanze mit einer Lehrerin mündet. Erstlingsfilm; ein durchschnittlich inszenierter Western, der leidlich spannend, manchmal auch arg sentimental unterhält. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DANGEROUS DAYS OF KIOWA JONES | RIDE TO A GUNFIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1966
Regie
Alex March
Buch
Frank Fenton · Robert E. Thompson
Kamera
Ellsworth Fredricks
Musik
Samuel Matlovsky
Schnitt
John McSweeney
Darsteller
Robert Horton (Kiowa Jones) · Diane Baker (Amilia Rathmore) · Sal Mineo (Bobby Jack Wilkes) · Gary Merrill (Sheriff Duncan) · Nehemiah Persoff (Levi Skoda)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Western | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren