Toller Hecht auf krummer Tour

Literaturverfilmung | BR Deutschland 1961 | 96 Minuten

Regie: Akos von Ratony

Ein elternloser Berliner Junge, zur Zeit der Luftbrücke (1948) von einem US-Captain (der in Korea fallen wird) mit nach Westdeutschland genommen, versucht, unbedingt nach Amerika und in die Air Force zu kommen. Die unstimmige Geschichte, die mit ihrer Thematik und Besetzung die deutsch-amerikanische Freundschaft feiern möchte, versandet zwischen den vielen Albernheiten, die sich auf dem Zick-zackweg des Jungen - darunter bayerischer Pensionsaufenthalt, Jugendgefängnis, Wiesbadener US-Flughafen - auftürmen. Aus heutiger Sicht gewiß eher von (kultur-)politischem Interesse. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1961
Regie
Akos von Ratony
Buch
Milton Krims · Alexander Badal
Kamera
Ernst W. Kalinke
Musik
Herbert Jarczyk
Schnitt
Anneliese Schönnenbeck
Darsteller
Christine Kaufmann (Inge) · Michael Hinz (Helmut) · Wera Frydtberg (Mary) · Walter Groß (Max) · Karl Lieffen (Moritz)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren