Das Tor zum Frieden

Melodram | Österreich 1951 | 98 Minuten

Regie: Wolfgang Liebeneiner

Ein im Legendenstil aufbereiteter Schicksalsroman einer österreichisch-ungarischen Gutsbesitzerfamilie über zwei Generationen hinweg vor dem Hintergrund des Wallfahrtsortes Mariazell. Die unübersehbaren Schwächen des umsichtig inszenierten und von namhaften Schauspielern getragenen Films resultieren aus dem rührseligen Drehbuch der ungeübten Produzentin. (Rudolf Nußgreber, seinerzeit Liebeneiners Regieassistent, drehte Ende der 80er Jahre eine Ergänzung des Films, welche die Schicksale der Protagonisten 40 Jahre danach erzählt; Titel: "Das Tor zum Frieden - Gestern, heute, morgen") - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
DAS TOR ZUM FRIEDEN
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1951
Regie
Wolfgang Liebeneiner
Buch
Leopoldine Kytka
Kamera
Günther Anders · Willi Sohm
Musik
Bert Rudolf
Darsteller
Paul Hartmann · Vilma Degischer · Hilde Krahl · Walter Ladengast · Fritz Michael Tellering
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Melodram
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren