Tron

Science-Fiction | USA 1981 | 96 Minuten

Regie: Steven Lisberger

Die Geschichte eines Programmierers, der in das Programm eines Computers eindringt und ein übermächtiges elektronisches Ungetüm zur Strecke bringt. Der erste US-Spielfilm, der versucht, eine banal-oberflächliche Computerstory in eine adäquate Bildform zu verpacken: Seine technologiefreudige Handlung führt in das Innere eines gewaltigen Rechners, in dem der Krieg der guten Programme gegen die finsteren Schergen des "master control"-Programms (MCP) tobt. Ein grellbuntes Spektakel, das teilweise brillant mit Mitteln der Computeranimation, der herkömmlichen Zeichentricktechnik, eines futuristischen Dekors und verfremdender Lichteffekte operiert. Demonstration und Werbung gleichzeitig für die Möglichkeiten des computergestützten Zeichnens. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TRON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1981
Regie
Steven Lisberger
Buch
Steven Lisberger
Kamera
Bruce Logan
Musik
Wendy Carlos
Schnitt
Jeff Gourson
Darsteller
Jeff Bridges (Kevin Flynn/Clu) · David Warner (Ed Dillinger/Sark) · Bruce Boxleitner (Alan Bradley/Tron) · Barnard Hughes (Walter Cribbs/Dumont) · Cindy Morgan (Lora/Yori)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction | Fantasy

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren