Der 42. Himmel

Komödie | Schweiz 1962 | 90 Minuten

Regie: Kurt Früh

Ein schüchterner Standesbeamter, der seine Umwelt glücklich sehen möchte, hat eine Millionenerbschaft in Aussicht und kann es sich nun leisten, seine Stellung zu riskieren, indem er nur noch die Paare traut, die ihm zur Ehe zu taugen scheinen. Die für Deutschland (mit zum Teil anderer Besetzung) hergestellte Fassung der schweizerisch-bedächtigen Komödie geriet zu einem formal eher steifen und musikalisch ungeschickten Musical. (Alternativtitel: "Krach im Standesamt") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DER 42. HIMMEL
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
1962
Regie
Kurt Früh
Buch
Kurt Früh · Hans Hausmann
Kamera
Emil Berna
Musik
Werner Kruse · Hans Moeckel
Schnitt
René Martinet
Darsteller
Walter Roderer (Wendelin Pfannenstiel) · Waltraut Haas (Julia Zimmerlein) · Gardy Granass (Doris) · Trude Herr (Frau Beifleiß) · Rudolf Platte (Alfons Baggenstoss)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Musical

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren