Saboteure

Thriller | USA 1942 | 109 Minuten

Regie: Alfred Hitchcock

Ein Flugzeugmechaniker wird der Sabotage verdächtigt, flieht vor der Polizei und macht sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Zusammen mit einer schönen Blondine verhindert er die Versenkung eines amerikanischen Marineschiffes im Hafen von New York und bringt den Bösewicht auf der Freiheitsstatue zur Strecke. Oberflächlich gesehen ein Beitrag zur politischen Propaganda und geistigen Mobilmachung vor dem Kriegseintritt der USA, verwandelt Hitchcock das Sujet in einen subversiven und spannenden Abenteuer-Thriller, der das Fluchtmotiv grandios ausspielt und die Grundzüge von "Der unsichtbare Dritte" (1959) vorwegnimmt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SABOTEUR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1942
Regie
Alfred Hitchcock
Buch
Peter Viertel · Joan Harrison · Dorothy Parker
Kamera
Joseph Valentine
Musik
Charles Previn
Schnitt
Otto Ludwig
Darsteller
Priscilla Lane (Patricia Martin) · Robert Cummings (Barry Kane) · Otto Kruger (Charles Tobin) · Alan Baxter (Freeman) · Clem Bevans (Neilson)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen ein informatives 35-minütiges Making Of.

Verleih DVD
Universal (FF, DD2.0 eng./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren