Pale Rider - Der namenlose Reiter

Western | USA 1984/85 | 113 Minuten

Regie: Clint Eastwood

Ein namenloser Fremder hilft einer Gruppe von Goldschürfern in der Auseinandersetzung mit einer Minengesellschaft. Melancholischer Spätwestern, der klassische Genre-Motive für eine "ökologische" Kritik an der Zerstörung der Umwelt nutzt. Außergewöhnlich in seinen politischen und metaphysischen Aspekten, seinem Plädoyer gegen Gewalt, seiner von Realismus und Ritualisierung bestimmten Inszenierung und in seiner hervorragenden Kameraarbeit. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
PALE RIDER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1984/85
Regie
Clint Eastwood
Buch
Michael Butler · Dennis Shryack
Kamera
Bruce Surtees
Musik
Lennie Niehaus
Schnitt
Joel Cox
Darsteller
Clint Eastwood (Prediger) · Michael Moriarty (Hull Barret) · Carrie Snodgress (Sarah Wheeler) · Sydney Penny (Megan Wheeler) · Christopher Penn (Josh Lahood)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Western
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren