Scherben bringen Glück

Komödie | Österreich 1957 | 104 Minuten

Regie: Ernst Marischka

Groteske Begebenheiten um Liebe und Mißgeschick eines Komponisten. Revuefilm mit überwiegend geschmacklosen Blödeleien ohne komische Höhepunkte. (Späterer Verleihtitel: "Sieben Jahre Pech") - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
SCHERBEN BRINGEN GLÜCK
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1957
Regie
Ernst Marischka
Buch
Ernst Marischka
Kamera
Georg Bruckbauer
Musik
Anton Profes
Schnitt
Alfred Srp
Darsteller
Adrian Hoven · Gudula Blau · Gunther Philipp · Ellen Kessler · Alice Kessler
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie | Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren