Schicksal einer Nacht

Krimi | Frankreich 1946 | 95 Minuten

Regie: Roger Richebé

Maguet, als Waisenkind von einer Schloßherrin aufgenommen, rächt diese, als deren Mann sie vergiftet, um eine andere heiraten zu können. Schlecht ausgeleuchtete Hintertreppengeschichte in einer äußerst bescheidenen Inszenierung, die allerdings vom Talent der Hauptdarstellerin profitiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA GRANDE MAGUET
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1946
Regie
Roger Richebé
Buch
Roger Richebé · Marc-Gilbert Sauvajon
Kamera
Victor Arménise
Musik
Henri Verdun
Darsteller
Madeleine Robinson · Jean Davy · Béatrice Lulli · Michèle Philippe · Silvia Maonfort
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren