Schlagerparade

Komödie | BR Deutschland 1953 | 100 Minuten

Regie: Erik Ode

Unterhaltungsshow mit namhaften Gaststars (Maurice Chevalier, Johannes Heesters) und Schlagern von vorgestern, präsentiert im Rahmen einer törichten Lustspielhandlung. Ein Musikstudent macht mit Hilfe der angebeteten Tänzerin eine rasche Karriere als Komponist der leichten Muse. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1953
Regie
Erik Ode
Buch
Aldo von Pinelli · Hans Fritz Köllner
Kamera
Richard Angst
Musik
Heino Gaze
Schnitt
Wolfgang Wehrum · Hermann Leitner
Darsteller
Germaine Damar (Barbara Blanc) · Walter Giller (Walter Lorenz) · Bully Buhlan (Max Balduweit) · Karl Schönböck (Fred Pauli) · Nadja Tiller (Sherry Sommer)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren