Die Schlangenpriesterin

Fantasy | USA 1944 | 70 Minuten

Regie: Robert Siodmak

Eine junge Frau wird am Tag ihrer Hochzeit geraubt. Die Befreiungsversuche ihres Bräutigams und seiner Freunde schlagen fehl; auch sie werden Gefangene der Cobra-Königin, die, wie sich später herausstellt, eine Zwillingsschwester der Frau ist. Nach vielen Qualen und vergeblichen Fluchtversuchen können die Gefangenen sich der Bösen entledigen und die Insel vom Terror befreien. Fantasievolles Hollywood-Kino, hochstilisiert und farbenprächtig umgesetzt.

Filmdaten

Originaltitel
COBRA WOMAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1944
Regie
Robert Siodmak
Buch
Richard Brooks · Gene Lewis
Kamera
George Robinson · W. Howard Greene
Musik
Edward Ward
Schnitt
Charles Maynard
Darsteller
Maria Montez (Tollea/Nadja) · Sabu (Kado) · Jon Hall (Ramu) · Lois Collier (Veeda) · Edgar Barrier (Martok)
Länge
70 Minuten
Kinostart
-
Genre
Fantasy

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren