Die schöne Gefangene

Drama | Frankreich 1982 | 90 Minuten

Regie: Alain Robbe-Grillet

Bei der Ausführung eines undurchsichtigen Geheimauftrags gerät ein junger Mann in den Bann eines mysteriösen Mädchens, das sich als Vampir erweist. Ein Film als vielfach verschachteltes System aus mythischen Motiven, Genrefilm-Versatzstücken, literarischen Sprachspielen und assoziativen Bildfolgen, das aus dem Werk des Malers René Magritte entwickelt ist. Das Resultat ist ein in sich kreisendes, jede tiefsinnige Deutung verweigerndes Such- und Wiedererkennungsspiel; hervorragend fotografiert und mit Witz und Selbstironie inszeniert.

Filmdaten

Originaltitel
LA BELLE CAPTIVE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1982
Regie
Alain Robbe-Grillet
Buch
Alain Robbe-Grillet
Kamera
Henri Alekan
Musik
Franz Schubert · Duke Ellington
Schnitt
Bob Wade
Darsteller
Daniel Mesguich (Walter) · Gabrielle Lazure (Marie-Ange) · Cyrielle Claire (Sara) · Daniel Emilfork (Inspektor Francis) · François Chaumette (Morgentodt)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Experimentalfilm | Vampirfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren