Ein Schuß im Dunkeln

Krimi | USA 1964 | 102 Minuten

Regie: Blake Edwards

Ein vertrottelter Pariser Polizei-Inspektor bringt durch seine konfusen Aufklärungsmethoden in dem Schloß eines Millionärs, das von einer Mordserie heimgesucht wird, alle Beteiligten schrittweise um den Verstand. Nach "Der rosarote Panther" (1963) der zweite Film um die berühmte Kunstfigur "Inspektor Clouseau"; übermütige und gagreiche Komödienunterhaltung mit vielen absurden Situationen im Stil der Slapstick-Tradition und parodistischen Blödeleien von teilweise überraschend bitterer Konsequenz. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A SHOT IN THE DARK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1964
Regie
Blake Edwards
Buch
Blake Edwards · William Peter Blatty
Kamera
Christopher Challis
Musik
Henry Mancini
Schnitt
Bert Bates · Ralph E. Winters
Darsteller
Peter Sellers (Inspektor Jacques Clouseau) · Elke Sommer (Maria Gambrelli) · George Sanders (Benjamin Ballon) · Herbert Lom (Chefinspektor Dreyfus) · Tracy Reed (Dominique Ballon)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren