Sein größter Dreh

Gangsterfilm | Frankreich 1963 | 99 Minuten

Regie: Jean Valère

Ein nach einem Unfall invalider Fußballprofi kommt einem großangelegten Versicherungsschwindel auf die Spur; sein Versuch, durch Erpressung am kriminellen Geschäft zu profitieren, scheitert am wankelmütigen Verhalten seiner Komplizin. Geschickt konstruierter, aber reichlich konventionell inszenierter Thriller mit melodramatischen Zügen, der jedoch im Verlauf der Geschichte merklich an Spannung verliert. (Fernsehtitel: "Die Abseitsfalle") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE GROS COUP
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1963
Regie
Jean Valère
Buch
Paul Gégauff · Jean Valère · Jean-Charles Tacchella
Kamera
Nicolas Hayer
Musik
Georges Delerue
Schnitt
Denise de Casabianca
Darsteller
Hardy Krüger (Frank Willes) · Emmanuelle Riva (Clemence Granval) · Francisco Rabal (Michel Arland) · Jean-Louis Maury (Drouin) · Roger Couderc (Claude Gray)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Gangsterfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren