Sicario 77 - tot oder lebendig

Action | Italien/Spanien 1966 | 100 Minuten

Regie: Mino Guerrini

Ein scharfsinniger Staragent macht einen sadistischen Wissenschaftler und ehemalige Nazis unschädlich, die mit Hilfe von Laserstrahlen die Weltherrschaft anstreben. Agentenabenteuer mit den üblichen Zutaten: Verfolgung, Schlägerei, Brutalität und Kaltschnäuzigkeit, doch technisch perfekt und effektvoll gestaltet. (TV-Titel: "Das Geheimnis der tödlichen Strahlen") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SICARIO 77 VIVO O MORTO
Produktionsland
Italien/Spanien
Produktionsjahr
1966
Regie
Mino Guerrini
Buch
Mino Guerrini · Adriano Bolzoni · Alfonso Balcázar · Sabatino Ciuffini
Kamera
Aldo Scavarda
Musik
Giorgio Zinzi
Schnitt
Roberto Perpignani
Darsteller
Robert Mark (Ralph Lester) · Alicia Brandet · John Stacy · José Bodalo · María Badmajew
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Spionagefilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren