Sieben allein

Western | USA 1975 | 90 Minuten

Regie: Earl Bellamy

Nacherzählung einer wahren Geschichte aus dem Jahre 1843: Ein Siedler in Amerika glaubt, im Westen der USA sein Glück finden zu können und macht sich mit seiner Frau und sechs Kindern, zu denen unterwegs noch ein siebstes kommt, mit einem Treck auf den Weg. Während des monatelangen Zugs wird der Mann durch Indianer getötet, die Mutter erkrankt und stirbt. Nach ungeheuren Strapazen erreichen die Kinder schließlich Oregon, das gelobte Land. Sympathischer Durchschnittswestern, im Stil eines Fernsehfilms inszeniert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SEVEN ALONE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1975
Regie
Earl Bellamy
Buch
Eleanor Lamb · Douglas Stewart
Kamera
Robert Stumm
Musik
Robert O. Ragland
Schnitt
Dan Greer
Darsteller
Dewey Martin (Henry) · Anne Collings (Naome) · Stewart Peterson (John) · Debbie van Orden · Scott Petersen
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Western | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren